Da machste was mit

Gestern war noch alles in bester Ordnung und heute morgen wurde der kleine Prinz heulend und schluchzend wach. Er kuschelte sich dann ein wenig mit seiner Schwester in die noch warme Decke auf der Couch und weinte leise vor sich hin. Um den Schmerz zu lokalisieren zeigte er immer in Richtung Ohr (allerdings das, was bei der Untersuchung gut abgeschnitten hatte) und ich kontaktierte sofort den Kinderarzt.Erst danach bemerkte ich, dass die Wange stark angeschwollen und sehr warm geworden war.

Binnen 10 Minuten waren beide Kinder inklusive Mama angezogen und saßen im Auto in Richtung Kinderarzt. Als wir die Praxis betraten, wurden wir gleich in das Behandlungszimmer weiter geleitet und hatten noch nicht einmal Gelegenheit, uns die Jacken aus zu ziehen. Lieber so, als müsste man ne Stunde lang warten…

Festgestellt wurde eine Sialadenitis, auf Deutsch eine Entzündung der Speicheldrüsen im Mund. Ganz toll… Zum Glück ist es nicht ansteckend, dafür aber sehr schmerzhaft. Deshalb hatte der kleine Mensch im Vorfeld auch schon mal einen Schmerzsaft bekommen. Das heißt im Klartext jetzt, dass er bis zum Verschwinden der Schwellung nicht in die Kita darf und ich hier ein kleines Energiebündel zu bändigen habe, denn bis auf die Schmerzen geht es ihm blendend…

Das absolute Highlight allerdings, ist die vom Arzt verordnete Behandlungsmethode: Bonbons lutschen. Dadurch wird die Speichelproduktion angeregt und die Entzündung sollte fix verschwinden… Dem kleinen Prinzen jedenfalls gefällt seine Medizin
Beweisen tut das Ganze mal wieder, dass er der Sohn seiner Mutter ist: Wenn es was besonderes zum krank werden gibt, dann bekommen wir es meistens

Advertisements

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s