Und wartete…

Wer kennt das nicht: Der Handwerker oder Möbelbote meldet sich an und kann keine genaue Uhrzeit nennen. Irgendwann zwischen 14h und 18h ist da noch ein recht humaner Zeitraum. Ich hatte damals nach meinem Wasserschaden auch Wartezeiten zwischen 8h und 20h. Ausgesprochen unangenehm, aber nicht zu ändern im Regelfall. Man ist ja dann auch froh, wenn die Sache erledigt ist und nimmt die Wartezeit dann eben murrend in kauf.

Wir hatten letztens einen Termin mit einem Heizungsmonteur. Eine genaue Zeit konnte er uns nicht nennen, wollte den Termin aber lieber Mittwoch als Donnerstag. Ging bei uns zeitlich gar nicht und so eignete man sich auf Donnerstag zwischen 14h und 18h.

Als der Schatz von der Arbeit kam, packte ihn mal wieder die Unternehmungslust und so wollte er mit mir und den Kindern für ein paar Stunden raus. Ging ja aber nicht, wegen dem Termin und so ging der Schatz mit den Kindern allein an die frische Luft und ich wartete.

Und wartete. Und wartete. Und wartete. Und während der Schatz Spaß hatte, saß ich zu Hause und kam ein wenig meinen hausfraulichen Pflichten nach. Und wartete.
Um 19:30h lagen die Kinder im Bett und schliefen bereits, der Schatz hatte sich gerade an den Rechner gesetzt und ich wollte die Nadeln schwingen, als es an der Tür klopfte, der Hund vollkommen außer sich war und dadurch die Kinder weckte.

Es war der Handwerker, der folgerichtig feststellte, dass es nun schon ein wenig zu spät sei, um die Heizung zu demontieren. Zumindest anschauen wollte er sich den Ort des Geschehens schon einmal und machte dann einen Termin zum nächsten Morgen zwischen 8:30h und 9h aus. Im Hintergrund hörte man die aufgeschreckten Kinder weinen. Ganz toll!

Da sitzt man den ganzen Tag und wartet vergebens und dann kommt der Typ die Kinder wecken. Das wir im Zeitalter des Handys leben und wenigstens ein kurzer Anruf bei dem Kunden (also UNS) eigentlich zu erwarten gewesen wäre, erklärte ich ihm dann aber trotzdem noch einmal recht zickig. Und da war es mir auch sehr egal, dass er mir als Ausrede den vorherigen Kunden vorschob, der irgendwo im Nirgendwo wohnt und man ewig bis zum Auto brauch, wo das Telefon mit unserer Nummer lag. o.Ô

Sorry, aber was ist denn das bitte? Er war zu faul um zum Auto zu gehen um uns zu benachrichtigen und erwartet dafür noch Verständnis?  Eigentlich hätte ich ihm am liebsten in dem Moment gesagt, dass er den Termin vergessen soll. Es gibt genug andere Firmen… *seufz*  Aber gut, der Schatz wollte dieses regionale Einmannunternehmen unterstützen, dann möchte ich ihm da nicht zwischen funken… Trotzdem *grml*

Advertisements

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s