Umgebaut

Gestern bekamen wir spontanen Besuch vom Lieblingsbabysitter. Auf Bestellung vom Schatz, denn dieser hatte sich vorgenommen im Kinderzimmer ein neues Ragal aufzubauen. Und während ich mit dem kleinen Prinzen das Lieblingsgebäck (dunkle Mandy-Schokomuffins) des Lieblingsbabysitter  buk, bauten die Männer das Regal auf.

Dann gab es eine Muffinpause, in der der Schatz spontan entschied, dass man ja auch mal die Essecke umbauen könnte. Begeistert war ich davon nicht, zumindest so lange nicht, bis der Schatz das Aquarium ins Spiel brachte, welches ich letzte Woche von meinem Vater und Vera geschenkt bekommen hatte.

Tja, dann sah die Sache ganz anders aus, deshalb stimmte ich dem Umbau zu (Lust auf die Arbeit hatte ich dennoch nicht).
Das Aquarium… *.*
Es gibt sehr wenig Zeit in meiner Kindheit, in der es bei uns zu Hause keine Zierfische gab. Spätestens, als mein Vater auszog, war vorbei mit Fischen, was ich sehr traurig fand. Ich mag Aquarien total… Als ich dann eine eigene Wohnung hatte, klappte das mit Fischen nicht, weil der Ex es nicht wollte und später, weil der Platz nicht reichte. Als Ausgleich jedoch gab es in fast jeder Einrichtung in der ich arbeitete ein Aquarium

Nun versuche ich schon seit zwei Jahren den Schatz davon zu überzeugen, dass wir uns ja zumindest so ein ganz kleines hinstellen könnte, doch immer wieder schmetterte er es ab. Nicht weil er es mir nicht gönnt, eine Aversion gegen Fische hat oder sonstiges, sondern weil der Platz nicht da war. “In der neuen Wohnung bekommst du eins!” versprach er mir ein ums andere Mal.

Und nun, da es ja schon einmal da war, er sowieso umbauen wollte, lockte er mich  damit. Für meine geliebten Goldfische reicht es von der Größe her nicht, wohl eher für nen Krebs und ein paar Minifischis, aber steigern kann man sich ja immer noch, wenn er sich daran gewöhnt hat und der Papa und die Vera die nächst größere Größe los werden möchte.

Advertisements

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s