Termin 5

Drei Wochen konnte ich nun nicht zum Training. Zuerst kam mir meine eigene Gesundheit in die Quere, dann die OP des kleinen Prinzen das Fieber der Prinzessin, der Unfall des Schatzes und dann wieder der kleine Mann mit seinen 39,8 C°- Fieber. Das eine gab dem anderen einen Handschlag, bevor ich den nächsten Kranken pflegen durfte und gar nicht daran zu denken war, ins Studio zu gehen.

Natürlich lassen bei solchen Gelegenheiten auch gerne mal die guten Vorsätze zu wünschen übrig und so wurde gegessen, was schnell und lecker war, da ich an den meisten Tagen froh sein konnte, wenn mir meine Familie überhaupt etwas abnahm. Da nimmt man dann eben die Lieblingsgerichte wie Eierkuchen, Pizza oder ähnliches.

Heute stand dann wieder ein Gruppentreffen an.Und wieder durfte ich auf die Waage steigen. Ich hatte mir keine Illusionen darüber gemacht, dass ich abgenommen haben könnte, umso mehr erstaunte es mich, dass ich das Gewicht gehalten habe. Ehrlich gesagt war ich ziemlich froh, denn es ist kein direkter Rückschlag, mehr so eine Art Stillstand, nicht wahr?!

Vor mir liegen noch 4 Treffen, bis ich mein erstes Kleinziel, nämlich 7 Kilo geschafft haben sollte. Da kommen wir jetzt zu dem Punkt, an dem ich mich ärgere, dass ich einen Stillstand zu verzeichnen habe. Doch was soll das gemosere, seit Vorgestern füge ich mich meinem alle-zwei-Tage-zum-Sport-Rhythmus und hoffe einfach auf die Nachsicht meines Körpers

Was heute auch ganz neu zu unserer Ernährungsumstellung hinzugekommen ist, ist der “Motivationstag”. Da geht es eher weniger um die psychische als um die körperliche Motivation. Einen Tag in der Woche darf man da nämlich schlemmen, soviel und was man möchte. Toll, oder? Das kommt daher, dass der Stoffwechsel in einen Ruhemodus geht und alles auf Sparflamme fährt, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt.

Kloppt man sich dann aber seine, sagen wir mal 2500 kcal rein, fährt der Stoffwechsel wieder hoch und brauch 3-5 Tage um wieder in den Sparmodus zu gehen. In der Zeit isst man ja aber wieder bewusst und der Körper zerrt von den Reserven. Hört sich toll an, oder? Ich werde es versuchen.

Aso: Zwischen 300 Gramm und  2 Kilo kann man nach einem Motivationstag mehr drauf haben, die sind aber in der Regel nach 24 Stunden wieder weg. Mein Motivationstag lege ich auf den Samstag, einfach weil wir da am liebsten Schlemmen (Brunch, Restaurant mit Freunden etc.).

Ich wünsch euch morgen einen schönen 2. Advent…

Advertisements

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s