Ufo- Montag

Ha!
Am Mittwoch, ja, ihr lest richtig, am Mittwoch, habe ich dieses wunderschöne Projekt fertig bekommen. Einige hatten ja schon am 10. März den ersten fertigen Strumpf bei Facebook sehen können. Und wie stolz ich war! Meine erste Socke! Und die zweite war zu dem Zeitpunkt auch schon zur Hälfte fertig.

Dann wurde ich unaufmerksam und nach dreiviertel der Socke stellte ich fest, dass ich so viele Fehler rein gehauen hatte, dass ich komplett von vorne anfangen musste. So ärgerlich, denn am schwierigsten finde ich immer das Bündchen, also den Anfang. Alles was danach kommt ist okay, wenn man denn weiß, wie

Und dann fing ich das Muttertagsgeschenk für die Schwiemu an und die arme erste Socke blieb vorerst allein. Bis heute…

Anfänglich hatte ich sehr großen Respekt vor dem Projekt “Socke”, doch dank einer ganz lieben Person auf Facebook verlor ich die Berührungsängste und bekam von der lieben Maddy (klick zu ihrem Blog HIER) ganz viel Hilfe, sowohl online, als auch per Telefon War irgendwie ganz komisch eine ganz fremde Person, die man nur über FB kennt anzurufen und sich die Käppchenferse erklären zu lassen. Aber es funktionierte gut und inzwischen mag ich gar nicht mehr ohne sie stricken

Was folgt sind die Beweisbilder mit Eckdaten:

Wolle: “Meilenweit” von Lana Grossa
Design:
Jeck” von Regina Satta

Und nun, wo ich schon so viele Projekte jetzt nicht mehr habe und mir gerade noch mehr schöne Anleitungen von Socken in die Augen gesprungen sind, kann ich euch versprechen, dass dies nicht die letzten selbst gestrickten Socken bleiben werden

Genießt den Tag im Kreise eurer Lieben, wir werden es tun!

Advertisements

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s