Ein Elefant macht WSG #2

Gestern war wieder WSG und obwohl ich ganz kurz darüber nach dachte, ob ich es sausen lassen soll (immerhin habe ich ja einmal frei;) ), schleppte ich mich dann doch noch hin. Auf Grund der Tatsache, dass ich so lange mit mir ringen musste, kam ich recht knapp dort an, sauste die Treppen zur Umkleide hoch und war binnen 82 sec. umgezogen. Nicht schlecht, fand auch die Dame am Nebenspind

So kam ich maximal eine halbe Minute nachdem alle Teilnehmer sich in die Liste eingetragen hatten und habe maximal die Begrüßungsworte der Quälerin Trainerin verpasst gehabt. Als die Matte lag und ich mein Handtuch drapiert hatte, ging es auch schon mit dem aufwärmen los, womit ich überhaupt keine Probleme hatte. Eher hatte ich sogar Spaß daran. Ob es wohl einen Kurs nur mit Aufwärmübungen gibt? Und wenn man es ganz streng betractest war ich ja auch schon aufgewärmt durch meinen Sprint vom Auto in die Umkleide mit kurzer Pause bedingt durchs umziehen und Endspurt zum Trainingsraum

Naja, wie dem auch sei, als dann alle warm waren, erklärte die Trainerin, dass sie heute ein paar Übungen aus dem Yoga vorbereitet hätte. Okay, dachte ich mir. Yoga hab ich mit der Wii auch schon gemacht und fand es zwar auch anstrengend, aber irgendwie auch ganz spannend, so dass ich zwischenzeitlich schon über einen Yogakurs nachgedacht hatte.

Nach gestern muss ich nun sagen: Um Himmels willen, nie wieder Yoga! “Ja, das ist nicht nur auf der Matte liegen und rhythmisch Hecheln!” sagte die Trainerin, während ich und meine Leidensgenossinnen bereits das dritte Mal schnaufend auf die Matte sinken. Die Übungen kannte ich ja schon irgendwie, allerdings kommt zu Hause keine fieses kleines Kraftpaket und hebt hier noch ein bisschen das Bein höher, drückt da den Rücken noch ein bisschen tiefer…

Ich hoffe, dass sie nicht noch einmal auf die dumme Idee kommt uns da ein paar Yogainhalte mit einzubauen. Sie schwafelte irgendwas von “Das wird mit der Zeit immer besser…” aber sicher bin ich mir, ich habe zu laut in die Matte geschnauft

Immerhin habe ich die Letzte Übung vorbildlich gemeistert. So sprach sie, aber vielleicht wollte sie mich einfach nur motivieren, immerhin war das die einzige Übung, bei der ich nicht vorzeitig zusammen gebrochen bin und mich vor kichern auf der Matte zusammengerollt habe

Ich hoffe mal auf nächste Woche, vielleicht ist ja bis dahin auch der Muskelkater von gestern wieder weg

Advertisements

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s