Einfrieren

Ich bin genervt… Schon eine ganze Weile…

Deshalb habe ich heute beschlossen, mein Facebookacc einzufrieren. Vorerst für einen Monat, was dann kommt, wird sich zeigen.

Mir geht es auf den Keks, dass mir permanent vorgeworfen wird, dass ich wirklich alles und noch mehr permanent bei Fb poste.

Ja, ich poste definitiv mehr, als der Schatz und auch mehr, als der ein oder andere User. Aber trotzdem weniger, als so manch anderer… Oder merke ich es schon gar nicht mehr? Immerhin darf man nicht vergessen, dass ich ein sehr kommunikativer Mensch bin, mich gerne unterhalte, hier und da einen Kommentar hinterlasse und ja, ich mag es auch, wenn meine Posts kommentiert werden. Immerhin sind gut 90% meiner Fb-Freunde auch meine realen Freunde und die anderen 10% haben es durch gemeinsame Hobbys, Sympathie und Hilfsbereitschaft in die Freundesliste geschafft.

Dementsprechend hab ich durch den einen oder anderen Post bzw. durch die folgenden Kommentare, gute Tipps und Hilfe erhalten.
Muss man sich deshalb schämen? Nein, eigentlich nicht.

Bevor ich Kinder hatte, habe ich regelmäßige Handyauszeiten genommen, die mir sehr, sehr gut getan haben. Und was soll ich euch sagen? Ich hatte noch immer Freunde, Verabredungen und ein erfülltes Leben.
Mit den Kindern möchte ich nicht mehr über Wochen/Monate unmobil sein. Was ist, wenn die Kita mich erreichen muss, unterwegs etwas passiert etc. usw. ?! Nee, nee… Erschwerend kommt hinzu, dass mein Handy auch gleichzeitig mein Navi ist und ich ohne Navi schaffe ich es wahrscheinlich mit dem Auto noch nicht einmal bis zum nächsten Supermarkt

Was mich noch nervt, sind immer öfter die Posts/Kommentare von manchen Leuten, über die ich mich hier im stillen einfach nur ärgere oder aufrege. Vielleicht bin ich da zu intolerant. Mag sein… Aber ich versuche während meiner Auszeit ein wenig mehr Toleranz aufzubauen

Aber mal ganz im Ernst, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich ernsthaft etwas verpasse? Wenn die Leute mir etwas wichtiges mitteilen möchten, dann haben sie meine Nummer und wenn sie mich nicht benachrichtigen, ist es entweder nicht wichtig genug oder wir sind weniger befreundet als vermutet
Offen ist die Frage, ob ich euch meinen sozialen Verfall dokumentiere und berichte, oder ob ich ganz für mich alleine leide und eingehe wie ein Gänseblümchen im Umluftherd

Der Blog wird wie gewohnt in regelmäßiger Unregelmäßigkeit mit Nonsens gefüllt, also keine Angst, hier werde ich weiter mein Leben und den Rest drumherum spammen posten

Advertisements

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s