Wenn…

… du morgens deine Kinder in die Kita bringst und bei der Verabschiedung einen dicken Kloß in deinem Hals hast, dann kann das zwei Ursachen haben: entweder dein Kind ist ganz neu in der Kita und weint Niagarafälle oder dein Kind fährt auf Gruppen Reise. Bei mir war es heute Letzteres. Der kleine Prinz seines Zeichens erst eine einzige Nacht von Mama getrennt in seinen 3,5 Lebensjahren, fährt heute mit der Kita fünf Gruppenfahrt.

Am Freitag werden wir ihn erst wiedersehen und mir blutet das Mutterherz. Viele Sorgen und Gedanken formieren sich in meinem Kopf zu einem riesigen Knäuel geballter Muttergefühle und lassen mich an der Idee ihn gegen zu lassen zweifeln. Nicht an den Erziehern, dem Konzept der Reise oder sonstigem zweifle ich ich, sondern an meinem Kind. Hatte ich schon erwähnt, dass er noch nie so lange ohne Mama war? Und wer soll ihn morgens wach und abends müde kuscheln? Das fordert er sich doch jeden Tag bei MIR ein…

Ihr seht schon, vermutlich wird das Kind massig Spaß haben, während Mama sich den Kopf zerbricht und vor schlechtem Gewissen nicht schlafen kann. Es wird schon alles gut gehen und wenn nicht, dann werden sich die Betreffenden schon bei mir melden. Deshalb erde ich allen, Sorgen zum Trotz, nicht die Handynummer anrufen und fragen, ob alles okay ist…

Wünscht mir Glück *schluchz*

Advertisements

7 Gedanken zu “Wenn…

  1. Oh Gott…Du Arme. Ich würde zergehen…

    Aber weißt Du was…es ist vielleicht nicht vergleichbar, aber vom Gefühl her sicher ähnlich: Ich war heute mit dem Minihelden in einem Kinderladen um ihn dort für das nächste ja auf die Liste setzen zu lassen und während die Erzieherin mir alles zeigte, war das Kind plötzlich nicht mehr gesehen und saß bei den anderen Kindern. Einfach so… und die Erzieherin so „Da haben sie aber einen Mutigen, wenn der jetzt schon alleine spielen kann“…gnääääh, der soll gefälligst bei mir bleiben *sniff* Er hat doch noch Zeit *drop*

    • Siehe Alex damals „Tschüß Mama“ sprachs und warf mich kurzer Hand aus der Kita 😦
      Glaub mir, ich zergehe, aber ich bin tapfer und stark… Bisher gab es noch keinen Anruf, zum Glück sollte ich schreiben, leider denke ich… 😉

  2. Also mein Zwerg verweilt ja noch gute 27 Wochen in meinem Bäuchlein, deswegen kann ich da nicht wirklich mitreden, aber… ist 3 1/2 nicht arg früh um ohne Mama und Papa auf Reisen zu gehn?

    • Er ist ja mit der Kita unterwegs, also nicht auf sich allein gestellt. Das passt schon. Ich denke man entscheidet das abhängig von Erfahrung, Vertrauen zum Personal und dem Charakter des Kindes.

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s