SheepyWeekly [18/2013]

SheepyWeek: Ich sage euch, wenn auch die Prinzessin gerade dabei ist, „zickig“ neu zu definieren und das mit Hilfe ihres Bruders, ist es dennoch mehr als herrlich beide Kinder wieder daheim zu haben. Auch die Schwiegereltern in spe sind aus ihrem Urlaub zurück und so hatten wir nicht nur Glück in Punkto Logopädienotfall, sondern auch viel Spaß bei einem netten Kaffeekränzchen.
Ansonsten verlief unsere Woche eigentlich wie gewohnt: Elterncafé, Spielplatz, Eisdiele, Wocheneinkauf…
Am Freitag hatten der Schatz und ich Date, welches wir beide sehr genossen.
Das Wochenende war wieder gespickt mit Qualitätszeit für die Kinder:
Samstag Familienbrunch, Gartenzeit mit der Trauzeugin und die „lange Nacht der Familien“ wodurch die Kinder ausnahmsweise erst um 21:30h ins Bett mussten.
Den heutigen Tag werden wir ganz bewusst und ruhig auf dem Spielplatz inmitten von Straßenmalkreide, Buddelzeug und herrlichem Sonnenschein verbringen. Natürlich gleich nachdem wir den Eismann unseres Vertrauens überfallen hatten 😉
Und last but not least: Es geht in die Endphase und wieder einmal wird mir bewusst, warum ich eigentlich nicht der Typ für irgendwelche Feiern bin. Dieses ganze geplane und bloß nichts vergessen, hinterher telefoniere und so weiter und so fort… Ich bin echt froh, wenn der Trubel vorbei ist.

SheepyTop: Natürlich die Anwesenheit des kleinen Menschen. Die Zeit im Garten ist wie Miniurlaub, einfach ein paar Stunden weg von Stress und Ärger. Das Wiedersehen mit Menschen, die ein wichtiger Teil meiner Vergangenheit sind.

SheepyFlop: Die Brautfrisörin ist spontan abgesprungen und nun darf ich binnen der nächsten 8 Tage Ersatz finden. Ich könnt heulen und sehe wie alles beginnt schief zu gehen. So sollte es gewiss nicht sein! *Tränchen wegdrück*

Mäh der Woche: „Irgendwie ist das doch alles blöd. Ich hätte ja lieber eine richtige Feier gehabt!“ sprach er und wusste in dem Moment wahrscheinlich nicht einmal im Ansatz wie gern ich im an die Gurgel gegangen wäre.

Advertisements

7 Gedanken zu “SheepyWeekly [18/2013]

    • Achja, wissen tu ich es auch, aber nerven tut es ungemein und es bereitet mir schon erhöhten Stress, denn alleine bekomm ich das Zeug auf gar keinen Fall gebändigt…

  1. Diese Spange, die Du damals auf meiner Hochzeit im haar hattest, die war doch super. Vielleicht mit der? Kannst Du sowas nicht auch in heller auftreiben oder in einer schönen Kontrastfarbe zum Kleid? 😉 Wird schon alles werden. Es erscheint kurz vor Schluss immer alles chaotisch und dann wird es doch toll!!

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s