Noch 3 Tage…

… und es wird irgendwie nicht besser.

Heute hat die Frisörin absagen müssen, die eigentlich selber schon Ersatz war. Was macht man da? Richtig, 5 Minuten den Kopf in den Sand stecken, auf Gott und die Welt schimpfen und sich dann hinters Telefon klemmen und zu sehen, dass man doch noch irgendwo einen Termin für Montag bekommt, der eventuell auch noch halbwegs bezahlbar ist. 34 Telefonate später wusste ich, welche Friseure in meinem Bezirk Montags noch immer geschlossen haben und welche zwar geöffnet haben, aber keine Steckfrisuren machen.

Nun ja, letzten Endes habe ich dann doch zwei willige Salons gefunden, von denen dann einer noch wegfiel, weil er mir nur einen Termin 30 Minuten vor Trauung anbieten konnte. Selbst wenn ich schon umgezogen dahin käme, so müssten die Haare in 10 Minuten fertig sein, denn nen Fahrtweg von Salon zum Standesamt gibt es ja auch noch.

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe nun um 9h einen Termin und das sollte ja reichen… 😉
Dann habe ich heute meine 3 Lieblinge zum Friseur gefahren, den Brautschmuck beim Juwelier aufhübschen lassen, Getränke eingekauft, Schuhe für die Prinzessin und den Prinzen besorgt und mich darüber gewundert, dass unterwegs überall die Hölle los war.

Als wir dann nach Hause gefahren sind, mussten wir feststellen, dass die scheißekackemistdrecks*piiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeppppppppp* Karre mal wieder der Meinung ist, nicht mehr funktionieren zu wollen. Passt ja, wo ich dieses Mistding am Montag brauch.

Auf der anderen Seite kann ich natürlich auch alles mit den Öffentlichen bewältigen. Ich habe mir das auch schon ausgemalt:
„Könnten Sie mal bitte Ihr schokoladenverschmiertes Gör aus der Reichweite meines Brautkleides nehmen? Und Sie junger Mann passen gefälligst auf wo sie hintreten, dass was da liegt ist meine Schleppe!  Könnte mir mal jemand beim aussteigen helfen?!“. Und mitten im Standesamt kommen dann zwei fremde Kinder plus unbekannter Dobermann unter dem Kleid hervor.

In diesem Sinne:
Humor ist, wenn man trotzdem lacht und für jedes Problem gibt es eine Lösung! ♥

Advertisements

13 Gedanken zu “Noch 3 Tage…

  1. Und da hab ich immer gedacht, wir hätten so viel Glück *ironieoff* gepachtet – aber ich sehe, du auch …. was schiefgehen kann, geht schief, oder ? Finde es gut, wie positiv du trotzdem bist, auch wenn ich mir vorstellen kann, das das nicht leicht ist – aber sieh es mal so, es geht zumindest vorher alles schief – das kann doch nur ein gutes Zeichen fürs Vorhaben sein, oder ?

    • Nee, nee… Glaub mir, soetwas ist typisch Mandy. Damals, als ich Trauzeugin war, ist mir einen Tag vorher die Handtasche gestohlen worden (mit Perso und Outfit etc.) und überhaupt, wenn bei mir etwas geplant ist, kannst du wissen, dass es nicht so läuft wie geplant sondern viiiiieeel komplizierter! 😉
      Von daher kann ich da echt entspannt sein, denn: That’s my life! 😉

  2. Ich gehe mal vor allem auf deinen Kommentar hier unten ein: Und was muss man zu damals sagen? LETZTENDLICH hat alles prima geklappt, du hattest einen Ersatzausweis, sahst toll aus, hast deinen Job super gemacht und es war ein toller Tag und genauso wird es auch am Montag sein. Und im äussersten Notfall: Es wäre doch keine typisch-mandy-Hochzeit, wenn alles glatt laufen würde. All das Chaos macht den Charme aus und lässt dich erst zu Hochtouren auffahren und alles zu einem gigantischen und unvergesslichen Event machen.

    Mal davon abgesehen: Der Mann liebt Dich genau so wie Du bist und in seinen Augen wirst du so oder so SEINE Braut sein und das Walle-Walle-Kleid wird seinen Rest dazu beitragen, deine Kinder engelsgleich das Gesamtbild abrunden und das Lächeln des Mannes, der ja sagt alles perfekt machen 🙂

    Es wird ein wundervoller Tag werden ❤

    Hach, ich freu mich schon!

  3. Später wirst du genau solche Geschichten mit Freude erzählen, wenn du an deine Hochzeit denkst. Wenn alles glatt laufen würde wär ja irgendwie beängstigend, oder? 😉

    Ich hoffe, du wirst einen tollen unvergesslichen Tag haben. Ich wünsche dir alles erdenklich gute für euren gemeinsamen weiteren Weg ❤

  4. Ich weiß auch nicht, warum der Doppelname extra kostet. Hab auch vor lauter Aufregung nicht gefragt. Sie hat es mir aber gesondert auf der Rechnung gezeigt, dass der allein 30 Euro kostet. Hätte letztes Jahr „nur“ 17 Euro gekostet. Wahrscheinlich rechtfertigen die das mit dem erhöhten Schreibaufwand, den sie nun haben… Naja, was soll man machen, man hat ja keine Alternative…wenigstens war unsere Standesbeamtin total nett, hat sich extrem viel Zeit genommen und uns alles detailliert erklärt. Außerdem können wir jederzeit dort anrufen, wenn wir FRagen haben. Wenigstens etwas fürs Geld.

    • Nee,nee… Nicht de Name kostete bei uns extra, sondern der Sondert er in „Montag, 14Uhr“. In allen anderen Lebenslage ganz normale Arbeitszeit, beim Standesamt nicht… Naja, ist ja jetzt vorbei 😉

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s