Einsam…

… fühlt man sich, wenn der Gatte ab 19:30h auf der Arbeit ist und die Kinder ab 20:00h friedlich in ihren Betten schlummern.
Zumindest an einem Tag wie heute: Silvester.
Das der Mann heute arbeiten würde stand schon lange fest und war nicht sonderlich überraschend. Eher waren wir froh, dass der kleine Prinz seine Mittelohrentzündung bis Heiligabend in den Griff bekommen hatte. Als die Prinzessin dann allerdings am 25.12. gegen 17h einschlief und dan erst am nächsten Morgen um 9h wach wurde, da schwankte mir nichts Gutes. Und richtig, die darauf folgende Nacht verbrachte ich gemeinsam mit meiner rückwärts essenden Tochter, mit der ich dann am Sonntag im Krankenhaus saß, weil zum Fieber dann endlich auch noch ein Ausschlag hinzu kam.
Diagnose: Virus, aber keine klassische Kinderkrankheit. Immerhin, dachte ich. Gestern saßen wir dann beim Kinderarzt und sagten danach die Silvesterfeier bei einer Freundin ab. Die Prinzessin hat einen Virus (dessen Namen ich bereits wieder vergessen habe), der für Kleinkinder ansteckend ist. Ganz toll… Zum Glück besteht unser Freundeskreis zu 98% aus Kleinkindeltern…
Die Alternative sagte dann auch vorsichtshalber ab, wegen ihrem Schulkind und so Sitze ich jetzt hier. Wir haben mit Kindersekt so gegen 18h alle zusammen angestoßen, sind dann zu viert vor die Tür und haben das alte Jahr laut und bunt verabschiedet. Dann gab es klassische Pfannkuchen, wir haben den Schatz zur Arbeit geschickt und dann noch frisches Popcorn und warme Marshmellows mit Schokoüberzug genascht.
Tja und nun ist hier still…
Es war ein gutes Jahr, in dem wir viel erreicht haben, Hürden genommen und Gräben übersprungen haben. Es ist grandios, was sich alles verändert hat.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei all den tollen Menschen, die mich, und inzwischen uns, schon so lange unterstützten. Die immer für uns da sind und das einfach nur, weil sie uns mögen. Ohana... Eine ganz besondere Freundin hat mich mal darauf gebracht und ja, ich gebe ihr recht, es ist besser.

In diesem Sinne: Kommt gut rüber und genießt die Zeit in eurer Ohana. Ich tu das und wisst ihr was? So schlimm ist dieses Jahr das Silvester auch gar nicht mehr 😉

Bis nächstes Jahr ❤

Advertisements

5 Gedanken zu “Einsam…

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s