SheepyWeekly [06/2014]


SheepyWeek:
Endlich zeichnete sich diese Woche Besserung ab und so kann ich voller Freude verkünden, dass ich kaum noch die Schmerztabletten nehmen muss, die mir inzwischen schon Kopfschmerzen bereitet hatten, wenn die Wirkung nachließ (Gewöhnung und so). Der Bewegungsapperat ist auch kaum noch blockiert, so dass ich nur noch in der Drehung aus der Wirbelsäule heraus und bei Stößen (zum Beispiel stärkeres Bremsen im Auto) ein wenig (oder manchmal auch noch ein bisschen mehr) Probleme habe.
Dafür hatte sich aber die Prinzessin den nächsten gemeinen Kindervirus eingefangen, so dass mich am Montag um 10:30h die Kita anrief und mich bat, dass fiebrige Kind abzuholen. Wen wundert es denn aber auch, wenn offensichtlich gerade eine Epedemie herum geht?! Von 76 Elementarkindern fehlten (bzw. wurden nach Hause geschickt) in dieser Woche 30 Kinder. Als die Prinzessin dann am Donnerstag wieder gehen konnte, hatte es dann 7 Erzieher dahin gerafft.
So gab es am Donnerstag nur einen kurzen Kitatag für die Kiddies, worüber alle beteiligten froh drüber waren, denn der Tag gipfelte in einem Waldspaziergang inklusive Tiergehege und Schlitterwege, bei strahlenstem Sonnenschein.
Am Wochenende gab es dann slebstgebackenes zu Ehren unseres Besuches. Die liebe Person hatte ihr Mikroskop im Gebäck und so konnte man, dank der modernen Technik, die große Welt der kleinen Dinge erkunden (Fliegenbeine sind so eklig… -.-‚). Dabei war besonders das Aquariumwasser sehr spannend, mit all seinen „Flitzebakterien“ und „Kackiwürmern“, die man mi bloßem Auge noch nicht einmal erahnt hat. Und wenn der Besuch dann noch Fachmännische Drachen auf kleine Ritterschilde malen kann, dann war es ein perfekter Nachmittag.
SheepyTop: Am Montag hatte ich Besuch von einer Freundin, die ich schon lange nicht mehr gesehen hatte. Doch, ich habe mich gefreut! Der Schnee, bzw. die Glätte verschwindet langsam und nimmt mir meine Schmerzen weg. So langsam kann ich wieder Auto fahren (zumindest kleine Strecken) und der Arzt hat mir versprochen, dass ich am Mittwoch wieder zur Arbeit darf! Gestern ist mir ein zwei Jahre altes Ufo von der Nadel gesprungen.  
SheepyFlop:
Also ich glaube bis auf die krankheit der Prinzessin gab es diese Woche gar keinen richtigen Flop
Mäh der Woche:
„Ich finde ja, jeder Halter von Kindern soll selber… Nein, nicht Halter… Wie heißen die noch gleich?!“ „Eltern?“ Jaja, so sind die FreudKinderlosen Hundebesitzer… 😉

Advertisements

2 Gedanken zu “SheepyWeekly [06/2014]

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s