SheepyWeekly [09/2014]

SheepyWeek: Nachdem die Woche ja ganz „wunderbar“ ausgeklungen war, hatte ich ein wenig die Hoffnung, dass es nun besser werden würde, immerhin stirbt die Hoffnung zuletzt (ich kann euch veraten, dass sie heute Mausetot ist). Am Montag wurde die Prinzessin von sehr hohem Fieber heimgesucht, was meinem Arbeitgeber eine Person weniger brachte, denn der Schatz befand sich zu dem Zeitpunkt bereits auf Arbeit (der Glückliche). Natürlich hatte die Kleine sich mit dem KoKa-Virus (Im Fachjargon KotzundKack- Virus) im Krannkenhaus angesteckt, dementsprechend war dann auch ihre Laune. Immerhin war mir am Abend ein wenig Entspannung vergönnt und ich konnte mein Ufo weiter bearbeiten, respektive den ersten Teil beenden.
Am Dienstag kam der Schatz mit einem vollbeladenen Auto von den Schwiegereltern zurück. Im Kofferraum befand sich ein Schwingstuhl für meine Handarbeitsecke mit Fußablage, den hatte Schwiegermuttern so arbeitsarm herumstehen und dachte sich, dass er hier mehr zu tun bekommen würde. Ein Lichtblick…
Der Mittwoch wurde von meinem Sohn mit den Worten „Mama es tut mir leid, ich hab in mein Bett gebrochen…“ und ganz weinerlichem Blick eingeläutet. Währnd ich dem Kind liebevoll die Bröckchen aus dem Haar wusch und der Schatz mit Teppichreiniger und anderen Mitteln versuchte die Matratze zu retten, war ich wirklich dankbar, dass ich zur Arbeit durfte. Hätte ich im Ansatz geahnt, was für  unnötige Dummheiten mich dort erwarten, ich wäre zu Hause geblieben und hätte den Prinzen mit Tee und Zwieback versorgt… Oder auch die ganze Wäsche plus Matratze gereingt… Mit der Hand, oder so…
Der Freitag war in so fern ganz witzig, als dass ich die Faschingseinkäufe für die Arbeit erledigen durfte und Massen an Schlabbergedöns im Auto herumfuhr. Am Abend hingegen, als ich bei den Kindern (der Große kampierte bei seiner Schwester im Besucherbett) das Nachtlicht ausmachen wollte, stieg mir ein scharfer Geruch in die Nase. Nun hatte die ganze Sache also den Darm erreicht und der Prinz durfte Nachts um 1:30h unter die Dusche, um die säuerliche Substanz vom Körper zu bekommen. Keine 4 Studen später dann noch einmal das selbe Spiel. Armes Kind… Wobei, ich glaube so viel Schoki und Zwieback hat er die letzten Jahre nicht bekommen 😉
Der Samstag war dann geprägt von Zwieback und TV gucken bei den Großeltern und Grillen in den ersten warmen Sonnenstrahlen für die gesunden Leute. Wobei ich die meiste Zeit mehr dahin döste und den meisten Gesprächen vor lauter Müdigkeit kaum folgen konnte.
Am Sonntag blieben wir dann alle zu Hause und entspannten. Vor allem, weil die Kinder Besuch hatten, über den sie sich so sehr freuten, dass Mama und Papa sehr uninteressant waren.
SheepyTop: Man muss sich ja immer vor Augen führen, dass es nicht 168 Stunden durchgängig nur schrecklich war, auch wenn sich die Wochen manchmal so anfühlen. Dennoch fällt es mir echt schwer, dem Ganzen etwas postives abzugewinnen. Mal sehen: Am Freitag ein klärender Kaffe… Ich glaube das war ein echtes Top… Ach und mal so nebenbei: Ich lieg heute in der Zeit ^.^
SheepyFlop: Arbeit, Gesundheit… *seufz* Hatte ich von meinem Beinahe-Unfall mit evt. Todesfolgen erzählt? Der Typ lebt nur noch, weil ich geistesgegenwärtig auf den begrünten Mittelstreifen gefahren bin…
Mäh der Woche: „Das ist doch noch viel zu groß!!!“ sagte ich und bekam Pippi in den Augen, als der Pullover dann wie angegossen am Kind saß. 

Advertisements

2 Gedanken zu “SheepyWeekly [09/2014]

  1. Da haben wir ja echt Glück, dass wir nix davon am Montag mit nach Hause genommen haben. Wenn deine Kinder mal im Erwachsenen-Alter sind, sind die bestimmt gegen jeden Killervirus immun 🙂 Gute Besserung weiterhin an die Rasselbande ❤

    • Da hast du recht! Und dreimal darfst du raten, wer nach 1,5 Stunden einen Arbeitsabbruch gemacht hat, weil die Kita ein fieberndes Prinzessin im Morhenkreis sitzen hatte -.-‚

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s