Erinnerungen

Es ist schon spät, kurz vor zehn, und ich musste einfach raus. Heute wollte ich mich nicht ärgern und zur Weißglut aufheizen. Also stieg ich ins Auto und statt sinnlos darin herum zu sitzen, schmiss ich den Motor an und nannte dem Navi das nächst beste Ziel, was mir in den Sinn kam. Warum es ausgerechnet der Ku’Damm war, ist mir ein Rätsel, aber nun gut, gesagt ist gesagt. Ich schlenderte über die vollen Gehwege und erinnerte mich. An verschneite Tage, an denen ich hier lang gehopst mir, hinter mir die Erwachsenen irgend etwas quatschen. Mein Uropa, nimmt mich an die Hand und erklärt mir, warum die Kirche auf der anderen Seite nicht repariert wird. Ich mache mir Sorgen, dass das schöne Gebäude noch mehr kaputt geht, denn durch das kaputte Dach regnet es doch rein?!

Ein Stückchen weiter muss ich an meinen ersten Kinobesuch mit meiner älteren Schwester denken. Es war „Arielle“ und sie wäre am liebsten vor Scham gestorben (ich konnte noch nie schön singen, aber mit viel Leidenschaft und vor allem sehr laut).

Auf der anderen Seite war ich ganz oft während meiner Ausbildung mit Freunden. Ein bisschen schlendern, McD, das Ku’Dorf (Diskothek), Hugendubel, ein Eis am Brunnen essen und das Gesicht in die Sonne halten.

Und dort drüben habe ich mir alle meine Piercings machen lassen. Daneben ist gleich der Bahnhof, wo ich zwei Jahre lang jeden Sonntag stand und meine erste Tragödie zum Zug brachte. Oder später selber mit Kind und Kegel in den Zug nach Niedersachsen stieg.

Damals war ich oft und gerne hier…

Und nun schaue ich mich um. Kaum einer der Läden von damals ist noch da. Plötzlich stehen neue Gebäude und Alte sind spurlos verschwunden. Was sind das für Geschäfte und finde ich die gut?!

Wo ich mir aber ganz sicher bin, ist dass mich dieser Ort mit Traurigkeit erfüllt. Nicht nur, weil hier Schlimmes passiert ist und man diese hässlichen aber sinnvollen Ungetüme hier hingestellt hat. Sondern weil ich alt werde und merke wie ich diesen Satz „Damals war alles besser“ immer mehr verstehe. Natürlich war nicht alles besser, aber es fällt mir schwer, diesen neuen Ort so zu akzeptieren.

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s