SheepyWeekly [10/2014]

SheepyWeek: Was für eine vollgepackte Woche, irgendwie hatte ich fast das Gefühl kaum zum atmen zu kommen. Am Montag hätte ich auf Arbeit Fasching feiern sollen. So von 14:40h bis 16h. Leider rief um 9:30h die Kita an und bat darum, dass ich meine Fieberprinzessin abhole. Natürlich lies ich das Kind nicht mit fast 39 Grad in der Kita und holte sie ab. Hatte ich schon erwähnt, dass Arbeitsbeginn um 7:39h war?! Die Härte war ja dann eigentlich, dass die Kleine mir dann nach einer Stunde erklärte, dass sie wieder gesund sei und zurück in die Kita wolle. Ging natürlich nicht, also hatte ich einen Mädelstag. Das Fieber war im übrigen gar kein Fieber, sondern vielmehr die Reaktion des Körpers auf Rollkragnpullover und Wollkleid in warmen Kitaräumen.
So konnte ich das Kind am Diennstag zumindest zum Fasching in die Kita bringen. Das hätte sie uns wohl auch übel genommen, wenn sie ihren Ritterbruder nicht als Bienchen hätte begleiten können. Mal ganz von der Faschingsparty am Nachmittag im Elterncafè abgesehen.
Der Mittwoch war fast mein Lieblingstag diese Woche… Also gar nicht… Noch nicht einmal im Ansatz… Leute, es war so schlimm! Ab 13h hatten die Eltern Gelegenheit ein Gespräch mit mir und der Klassenlehrerin zu führen. Allein, quasi. Mal davon abgesehen, dass wir nur bis 18h Termine gehabt hätten und sich einfach unangemeldete Eltern dazwischen geschummelt haben, wodurch wir erst um 19h raus waren, ist es schier unglaublich, was manche Eltern so für Vorstellungen haben. Von ihren Kindern, von richtig und falsch, von meiner Stellenbeschreibung, vom System Schule… ARGH!!!
Der Donnerstag stand dann unter dem Motto Bewegung, denn wir hatten einen Wandertag in die Bucher Waldschule unternommen und waren erst nach 8 Stunden wieder zurück und am Nachmittag wollten natürlich auch die Prinzessin und der Prinz die letzten Sonnenstrahlen des Tages an der frischen Luft verbringen.
Was ein Glück, dass der  Freitag immer ein kurzer Arbeitstag ist, so dass wir die Kinder schon früh aus der Kita abholen konnten und ein wenig durch die Gegend tingeln konnten. Dabei  schauten wir uns gleich mal die Notkita an, in die die Kinder Ende des Monats gehen müssen, da unsere Kita Teamtage hat. Ganz großes Kino, kann ich nur sagen… Mindestens 12 Minuten Fussweg morgens vom AUTO zur Kita (keine Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe) zuzüglich natürlich der Autofahrt zur Kita. *grml* Der Spielplatzbesuch im Anschluss konnte mich auch nicht trösten.
Am Samstag waren wir natürlich bei unserem obligatorischen, ritualisiertem Familienfrühstück und danach beim Schwimmunterricht des Prinzen. Auf Wunsch der Kinderchen fuhren wir dann noch spontan auf einen kleinen Abstecher bei den Lieblingszwillingen vorbei.
Der heutige Tag stand wieder im Zeichen des Ordnungssonntags, so dass wir zuerst ein wenig im Garten ackerten. Immerhin möchten wir ja bald wieder dort sitzen, eine schöne Zeit verbringen und die Früchte unserer Arbeit genießen 😉 Am frühen Nachmittag machten sich die Kinder mit dem Schatz auf den Weg ins Kino, während ich zu Hause den stiefmütterlich behandelten Balkon wieder flott machte und mich an die Wäscheberge heran traute. Dann bekam ich einen kleinen Informationsschub vom Film „Pettersonund Findus“ und machte mich dann, hochmotivirt, ans Fensterputzen, bis die Familie mit Prinzessinnenbeule aus dem Garten zurück kam. Versuche ich die restlichen Fenster dann eben nächsten Sonntag 😉
SheepyTop: Dazu gehörte die Faschingsfeier mit meinen Mäusen und das Wiedertreffen eines Arbeitgebers aus ganz alten Zeiten. Mit ganz viel Glück hat man dann demnächst wieder mehr miteinander zu tun, dann aber auf der privaten Vergnügungsebene.
SheepyFlop: Auf jeden Fall der Mittwoch!
Mäh der Woche: „Das wird jetzt bestimmt wieder ein ‚Mäh der Woche‘, ABER…“ also was manche sich so einbilden 😉 

Advertisements

6 Gedanken zu “SheepyWeekly [10/2014]

  1. Hachja, meine Woche war ähnlich. Ich finde allgemein interessant, was soo für Erwartungen an Erzieher gestellt werden und manchmal habe ich das Bedürfnis eventuellen Praktikantinnen, die ich dann und wann erlebe entgegen zu rufen: Nein, tu es nicht!!! Man wird es dir eh nicht danken !!….
    Ja, ist ja nicht immer so, aber manchmal…*kopfschüttel*

    • Die ein oder andere Hospitierende habe ich schon versucht mit dem Zaunpfahl zu ernüchtern, doch ich muss auch ganz ehrlich sagen: Manch einer ist eben Beratungsressistent 😉

  2. Also ich bin ja schon echt gespannt, wie das dann so wird mit den Kindern in der Schule. Mich interessiert ja diese ganze Wie seh ich sie – wie sehen andere sie-Problematik. Eigenwahrnehmung und Außenwirkung fand ich irgendwie schon immer spannend. Aber wenn ich in der Schule Stress mit den Lehrern hatte, dann kam von meiner Mutter auch nie ein unterstützendes „Da müssen wir wohl mal reden“, sondern eher ein „Vielleicht bist Du nicht ganz unschuldig dran“. Während ich diese Haltung ja prinzipiell gut finde, wäre ein bisschen mehr Rückhalt manchmal schon nett gewesen und so bin ich gespannt, wie ich diesen Spagat später wohl mal meistern werde.
    Ansonsten habe ich großen Respekt vor Erziehern und Lehrern, ich kenne aber mittlerweile auch einige – wobei ich mir bei dem ganzen Gejammere, das man vor allem hier in Bayern seit Einführung des G8 (also 12 Jahre bis zum Abi) *Augen roll* so um die Ohren geschmissen bekommt, oft denke: selber Schuld!
    Ich wünsche Dir trotzdem, dass der nächste Elterntag noch ganz weit weg ist.

    • Na ich bin diesbezüglich ja sowieso „eine recht anstrengende Mutter“, wie mir mal gesagt wurde. Dementsprechend tun mir die kommenden Schulkollegen, die es mit meinen Kindern zu tun haben werden, ein wenig leid 😉
      Nichts desto trotz möchte ich behaupten, dass ich doch einen recht realistischen Blick auf meine Monster habe und würde jetzt einfach mal behaupten, dass die mich nicht überraschen würden.
      Vielleicht. Wir schauen mal, nächsten Herbst wird der Prinz zur Schule kommen, vielleicht muss ich mich ja dann hier verbessern ^_^

Mäh mal wieder

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s